Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten:

EnergieOase Espisa
Isabella Trampitsch
Launsdorferstraße 6
Telefon: + 43 (0) 664 5220657
E-Mail: isabella@espisa.at

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Bereich unseres Unternehmens.

 

Veranstaltung von Schulungen/Seminaren und Lebensbegleitung/energetisch spirituelle Hilfestellung in Einzelsitzungen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Abhaltung von Schulungen und Seminaren, sowie zur Lebensbegleitung/energetisch spirituellen Hilfestellung in Einzelsitzungen.

Hierfür benötigen wir von Ihnen Stamm- und Kontaktdaten wie beispielsweise Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und zur eindeutigen Feststellung Ihrer Identität und Ihrer Volljährigkeit Ihr Geburtsdatum. Diese Daten benötigen wir, damit Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen können. Die Rechtsgrundlage hierfür ist die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Initiative hin.

Im Rahmen der Erbringung der Dienstleistung kann es sein, dass über personenbezogene Daten von Ihnen, die unter besondere Kategorien von Daten fallen, gesprochen wird oder diese im Rahmen einer Aufgabe, die Teil der Dienstleistung ist, erhoben werden. Wir dokumentieren die Erbringung unserer Dienstleistung und sämtliche angefallenen Unterlagen und Notizen, die auch diese besonderen Kategorien von Daten enthalten können, zur Verteidigung von Rechtsansprüchen zusammen mit Ihren Kontakt- und Stammdaten in einem Klientenakt.

Besondere Kategorien von Daten sind beispielsweise: rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheitsdaten, Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung und besonders persönliche Daten.

Wir sind zur Führung eines solchen Klientenaktes auch rechtlich verpflichtet. Dieser wird 7 Jahre lang aufbewahrt und nur im Streitfall an unsere Rechtsvertreter und an die zuständigen Behörden, wie beispielsweise Gerichte, weitergegeben.

Ihre Stamm- und Kontaktdaten, sowie die Art der Dienstleistung, die Sie bei uns in Anspruch genommen haben, können für Marketing zu eigenen Zwecken, wie unten beschrieben, weiterverwendet werden. Weiters weisen wir Sie darauf hin, dass diese Daten auch gemäß den gesetzlichen Vorgaben zur Erfüllung der Aufzeichnungspflichten verwendet und 7 Jahre lang aufbewahrt werden.

Aufnahme und Veröffentlichung von Fotos und Videos

Bei unseren Veranstaltungen nehmen wir Fotos und Videos von Teilnehmern auf. Diese Aufnahmen veröffentlichen wir für Öffentlichkeitsarbeit und Berichterstattungen. Die Bildaufnahme erfolgt aufgrund einer erteilten Einwilligung von Ihnen. Sind Sie mit einer Aufnahme bzw. Veröffentlichung nicht einverstanden, teilen Sie uns dies bitte vor der Aufnahme mit. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Den Widerruf können Sie persönlich oder über die oben angeführten Kontaktdaten an uns richten. Die Speicherung der Aufnahmen erfolgt bis zu Ihrem Widerruf oder bis zum Ablauf des zweiten Jahres nach der letzten Verwendung für den genannten Zweck.

Marketing für eigene Zwecke

Wenn Sie Kunde bei uns sind können Ihre Kontakt- und Stammdaten in einer Kundendatenbank für Marketing zu eigenen Zwecken gespeichert werden. Dies machen wir aufgrund überwiegend berechtigter Interessen, da es uns das österreichische Telekommunikationsgesetz erlaubt, Ihnen als Kunde, bis auf Widerspruch, Werbung zu ähnlichen Produkten, wie denen, die Sie bereits bei uns in Anspruch genommen haben, auch per E-Mail zukommen zu lassen. Wir speichern Ihre Daten zu diesem Zweck bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kundenkontakt mit Ihnen. Ihren Widerspruch können Sie an uns über die oben angegebenen Daten richten.

Beantwortung von Anfragen

Wenn Sie uns Anfragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen schicken, verarbeiten wir Daten von Ihnen auf Grundlage vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Initiative hin.

Richten Sie Anfragen an uns, die nicht in Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Initiative hin stehen, dann betrachten wir diese Handlung als Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für diesen Zweck. In diesem Fall haben Sie ein Widerrufsrecht. Sie können Ihren Widerruf unter den oben angegebenen Kontaktdaten an uns richten.

Wir speichern Daten zur Beantwortung von Anfragen, die nicht in Zusammenhang mit einem Vertrag mit uns stehen, bis zu 6 Monate nach deren Beantwortung bzw. bis zur Beilegung allfälliger Rechtsstreitigkeiten bei denen die Daten als Beweis dienen.

Daten, die wir im Zusammenhang mit Anfragen zu Verträgen oder vorvertraglichen Maßnahmen erhalten haben speichern wir bis 6 Monate nach Beantwortung der Anfragen und darüber hinaus bis zum Ablauf allfälliger für uns geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Schadenersatz- und Verjährungsfristen, sowie bis zur Beilegung allfälliger Rechtsstreitigkeiten. Wir speichern Ihre Daten nur länger als 6 Monate für diesen Verarbeitungszweck, insofern die in der Anfrage oder der Beantwortung der Anfrage enthaltenen Daten für diese Punkte relevant sind.

Wartung der IT-Infrastruktur, Verbesserung unserer Services, sonstige Dritte

Bei der Verbesserung unserer Services und bei der Wartung oder Reparatur unserer Geräte lassen wir uns teilweise von Dienstleistungsunternehmen unterstützen. Es können deshalb externe IT-Dienstleister und Unternehmensberater Zugriff auf und Einblick in die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten erlangen. Diese Dienstleister sind jedoch zur Geheimhaltung verpflichtet und dürfen Ihre Daten auch nicht für eigene Zwecke kopieren oder verarbeiten. Um unseren steuerlichen Verpflichtungen nachkommen zu können beauftragen wir einen Steuerberater.

Web-Analyse Tools

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden können.

Löschung

Wir speichern personenbezogene Daten von Ihnen nur solange diese für einen bestimmten Zweck benötigt werden und solange wir dafür auch eine zulässige Rechtsgrundlage haben. Ist Zweck oder Rechtsgrundlage nicht mehr gegeben, werden Ihre Daten schnellst möglich aus unseren Live-Systemen gelöscht. Da es für uns nicht mit verhältnismäßigem Aufwand möglich ist, Ihre Daten aus unseren Backups zu löschen, nehmen wir die Löschung mit dem Wiedereinspielen eines Backups vor.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, zuständig.